DE

Bitte wählen Sie eine Sprache aus

 

Ziel

Zeit, etwas zu bewirken

Als Verarbeiter von Kunststoffen für technische Anwendungen haben auch wir eine gesellschaftliche und ökologische Verantwortung. Daher arbeitet die gesamte Röchling-Gruppe an Lösungen, die nachkommenden Generationen eine lebenswerte Welt sichern. Seit Jahren erforschen wir konzentriert, wie CO2-Emissionen wirksam reduziert werden können. Das gilt besonders für Emissionen, die bereits während der Herstellung anfallen. Biokunststoffe sind aus unserer Sicht der nächste Schritt in Richtung ressourcenschonender Produktion.

Röchling Automotive ist es gelungen, Biopolymere zu entwickeln, die eine vollwertige Alternative zu konventionellen Kunststoffen sind. Im Vergleich zu fossilen Polymeren kommen wir bei der Produktion mit bis zu 90 Prozent weniger Emissionen aus. Das bedeutet konkret: Durch Röchling-BioBoom spart man bei der Herstellung eines Mittelklassewagens 515 Kilogramm Kohlendioxid. Das Einsparpotenzial gilt für die gesamte Produktionskette vom Rohkunststoff über die Weiterverarbeitung bis zur Fahrzeugproduktion.

Durch mehrjährige Entwicklungsarbeit haben wir den Einsatzbereich unserer Biokunststoffe stark erweitert. Unser nächstes Ziel ist es, für alle Produkte in unserem Portfolio auch eine Biovariante anbieten zu können.

 
Suchen
Kontakt

Teilen

Webseite auswählen


roe_automotive_teaser.jpg
Systemlösungen & Komponenten für die Automobilindustrie

Automotive


Schließen